Wendehals Martin Schulz – es geht ums Geld?

Treffer – versenkt –   könnte man sagen.

Davon wird sich die SPD sicher nicht mehr erholen!

Womöglich ist alles, was die SPD jetzt macht, falsch

"Womöglich reden wir über das Ende der deutschen Sozialdemokratie in der bisher gekannten Form."Ein Videokommentar von Heribert Prantl

Posted by Süddeutsche Zeitung on Montag, 15. Januar 2018

Wir reden über das Ende der deutschen Sozialdemokratie.
Wir reden über den schnellen und den langsamen Tod der SPD,
sagt Heribert Prantl von der Süddeutschen Zeitung.

Eure Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bund, Deutschland, Europa, Politik-Aktuell abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Wendehals Martin Schulz – es geht ums Geld?

  1. Poseidon sagt:

    Alle Macht geht vom Volke aus.
    Muß es nun tatsächlich dazu kommen, dass wir Bürger den Knüppel in die Hand nehmen ?
    Und wenn es dazu kommt, sind die Politiker nur noch Zuschauer.
    Das hatten wir schon einmal.
    Wenn die etablierten Politik – Trottel es nicht merken wollen …
    Ich glaube es ist bereits angerichtet, denn eine Regierung, die das eigene Volk an 2. Stelle sieht, hat noch nie überlebt.
    Solch eine Polikik braucht Deutschland nicht.
    Abmarsch.

  2. Gemobbter Müllmann aus SRH sagt:

    Hi Ricarda,

    oberst Peinlich dieser Auftritt von Schulz, jemand aufgrund seiner Meinung und Zurufes gleich in die rechte Ecke abzustempeln und als Nazi zu Beschümpfen !
    Diese Reaktion zeigt eindeutig wie die Nerven bei der SPD blank liegen, in der nur sie sich selber über die letzten Jahre gebracht hat und kein anderer !

    Eine Partei die wie Heribert Prantl von der Süddeutschen Zeitung richtig erkennt gerade den langsamen Tod sterben wird.

    Denn egal ob in Groko oder Neuwahlen, sie wird am Ende von der AFD überholt werden, die allerdings genauso eine Gefahr auch für die CDU sein wird, denn alle Volksparteien haben jetzt ihren Kredit verspielt und irgendwelche Profile an Politikern in diesen Parteien sind nach Merkel & Co sowieso meilenweit nicht zu erkennnen.
    Und auch wenn immer wieder versucht wird von diesen Parteien die AFD als rechte,unerfahrene und dumme Partei hinstellen zu wollen die von nichts eine Ahnung hätte, so wird es sie nicht vor weiteren Verlusten retten, denn das Volk hat die Zeichen der Zeit erkannt und will sich das Verhalten der Volksparteien nicht mehr länger gefallen lassen, zurecht !
    Denn wer sein Volk und seine Bürger im Stich lässt, wird irgendwann die Quittung erhalten und zum Teufel gejagt werden.

    Wer genau hinsieht wird erkennen was für schlaue Köpfe in der AFD sitzen, in der die anderen eine große Gefahr für sich sehen und so diese wo es nur geht schlecht reden wollen.
    Vieles wird von ihnen aufgedeckt und offen angesprochen, was den anderen Volksparteien wohl nicht recht und merklich peinlich ist, wie die Abwicklung in den Beitrag mit der Deutsch Türkischen Abmachung zur Krankenversicherung die uns Millionen kostet, nur weil man die Familie eines hier lebenden und Arbeiteten Türken in der Türkei gleich mit bezahlt wenn Mutter,Vater,Bruder,Schwester in der Türkei zum Arzt müssen und diese Abmachung existiert seit 1964 Jahr, was wohl noch niemand so recht bis jetzt wusste !

    Was wird wohl noch alles aufgedeckt durch die AFD, was wir bis heute noch nicht wissen !?

    Unsere Politiker haben immer noch nicht begriffen, das Europa bei uns deutschen, aber auch in anderen Ländern , nicht an erster Stelle steht, sondern erst einmal unseren eigenen Bürger an erster Stelle stehen, so wie Willy Brandt es damals auch gesehen und gesagt hatte 1

    Europa wollen und wollten wir deutsche gar nicht erst, denn es wurde einfach über unsere Köpfe hinaus ohne Volksentscheid , anders wie in anderen Ländern, einfach entschieden dank Frau Merkel !

    Viele wollen einfach wieder ihre alten Grenzen und die DM zurück, daran kann und sollte man endlich erkennen das das Volk und die Bürger in Deutschland die Nase gestrichen voll haben von Europa, so wie viele andere Länder auch !

    • Weißt du, was ich wirklich witzig finde? Ich spreche ja mit vielen Müllmännern! Ausgerechnet die Müllmänner wählen die AfD. Heftig, oder? Das war mal der klassische SPD-Stammwähler.

      • Gemobbter Müllmann aus SRH sagt:

        Hi Ricarda,

        da hast Du recht und die Zeiten ändern sich, so das in Zukunft es sein könnte, das der klassische Wähler auch AFD- Stammwähler wird 😉
        Und eine SPD vom Bildrand komplett verschwindet !
        Hätte dieses oder das evtl. Volksparteien allgemein so wie man sie Jahre lang kannte, irgendwann in der Versenkung verschwinden jemals jemand daran gedacht , das es mal dazu kommen mag ?
        Bis vor kurzen wohl kaum einer, jetzt ist es aber für uns alle zur Realität geworden, dank der Politischen Marionetten die Jahre lang nach der Nase der Wirtschaft getanzt haben !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.