Angst vor Corona-Virus?

Wenn Jens Spahn  …

  • Lebenserfahrung hätte,
  • Kinder großgezogen hätte
  • und bei Krankheiten an ihren Betten gesessen hätte,

dann könnten wir ihm vielleicht vertrauen.

So jedoch fallen mir sofort Schweine-Grippe, Vogelgrippe, Rinderwahn, Impfpflicht und seine Verbindungen zur Pharmaindustrie ein.

Wäre doch ganz einfach gewesen:

  • Alle Flugzeuge bleiben am Boden,
  • alle Schiffe im Hafen,
  • Großveranstaltungen werden abgesagt
  • und Spekulationen durch Erkenntnisse ersetzt.

Und der schönste Nebeneffekt:
Die Medien hätten mal Zwangspause !
Die Kinder hätten schulfrei und die Lütten Kita-frei.

Nach 14 Tagen wüssten wir, was wirklich dran ist und könnten diese Maßnahmen lockern.

Jetzt jedoch wurden die Viren erstmal durch die ganze Welt transportiert
und es wurde Angst geschürt.

Verzichten wir doch einfach mal eine Weile auf Berührungen,
winken uns zu und versorgen uns mit allem, was das Immunsystem stärkt.

Es ist Fastenzeit.
Fasten wir doch einfach mal unnötige Kontakte,
….  bis der Spuk vorbei ist.

.                                           Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bund, Deutschland, EU, Europa, Gesundheit, Hamburg, Medien, Politik-Aktuell, Umwelt und Nachhaltigkeit, Welt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Angst vor Corona-Virus?

  1. Karl-Peter sagt:

    Zuerst wird ein Impfstoff entwickelt;
    anschließend die passenden Viren.

    Daraufhin werden sie (die Viren) losgelassen,
    Panik geschürt und zum Abschluss
    die Pharma als großer Retter mit dem
    richtigen Impfstoff präsentiert.

    Ein prima Geschäft mit dem positiven Effekt:
    Die Überbevölkerung wird reduziert.

    Das fiese Geschäft mit der Gesundheit.
    Durchschaut.
    Karl-Peter
    für mehr Menschlichkeit
    – parteilos –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.