Rettet Hamburgs Natur und zieht die Täter zur Verantwortung

Das Ausmaß der Zerstörung in Hamburg wird immer deutlicher.
Am Sa. den 29.05.2021 trafen sich zahlreiche Initiativen
auf dem Rathausmarkt in Hamburg, um gegen die Vernichtung
unserer Grünflächen zu protestieren
.

Mit dabei waren:

  • Rettet das Diekmoor,
  • Lasst den Vollhöfner Wald leben,
  • Nein zu Oberbillwerder,
  • Naju Hamburg,
  • CampusGrün Hamburg,
  • AntiKohleKidzHH,
  • Initiative Sternbrücke,
  • Robin Wood e.V.,
  • und Alsenplatz.

Nur wenige Hamburger bekommen mit, welches Ausmaß die Zerstörung
bereits angenommen hat und wie kopflos in Hamburg regiert wird.

Dieses Gebiet wurde unter der Regierung von Olaf Scholz zerstört.
Der Schaden, der hier entstanden ist, ist irreparabel.

Wer haftet ?

Olaf Scholz bisher offensichtlich nicht.

Durch die Vernetzung vieler Gruppen in Hamburg wird deutlich,
dass es nicht um Einzelfälle geht.

Die Zerstörung hat System.
Wir brauchen dringend die Politikerhaftung.

Wie im Fall der Oberbürgermeisterin aus Bonn müssen Politiker persönlich haften
für Schäden, die sie zu verantworten haben.

Die frühere Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann
muss eine Million Euro Schadenersatz an die Stadt Bonn zahlen.
Sie habe im Zusammenhang mit dem Bauskandal
um das Kongresszentrum WCCB, der in ihre Amtszeit fiel,
„grob fahrlässig“ gehandelt, urteilte ein Gericht.

Wir wären schon einen Schritt weiter, wenn wir Schäden beziffern könnten:

  • Welchen Wert in Euro hätte das Moorgebiet, dass zerstört worden ist ?
  • Welchen Wert in Euro hätte die Zerstörung des Diekmoor ?
  • Wer schätzt den Verlust ein ?
  • Wer benennt die Täter, die dafür zur Verantwortung gezogen werden müssen ?

Es macht vielleicht Sinn, sich mit dem Fall aus Bonn zu befassen
und zu prüfen, wie man dort vorgegangen ist, um eine
Oberbürgermeisterin in die persönliche Haftung zu bekommen.

Wenn wir das wissen, können wir auch ein Verfahren in Hamburg
gegen den Bezirksamtsleiter und diesen Senat auf den Weg bringen.

Wir brauchen Juristen mit Biss im Netzwerk !
.                                                                        Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bund, Deutschland, EU, Europa, Gesundheit, Hamburg, Medien, Politik-Aktuell, Rote Karte, Umwelt und Nachhaltigkeit, Welt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.