Gauland zu Syrien

Alexander Gauland betont in diesem Interview ausdrücklich,
.                                                                   dass er seine persönliche Meinung äußert.

Ich stimme ihm allerdings zu, wenn er sagt,
dass Twitter nicht das geeignete Medieum ist,
außenpolitische Fragen zu klären und Deutschland
weder aus Freundschaft zu Trump, noch zu Putin
sich an einem Krieg beteiligen würde.
Man müsse vielmehr deutsche Interessen abwägen.

Ein Vergeltungsschlag, wie Trump ihn plant, sei außerdem nicht zielführend
und löst die Frage des Chemiewaffen-Problems nicht.

Im Gegensatz dazu scheint Graf Lambsdorff ganz wild darauf zu sein
Deutschland und deutsche Soldaten in Kriegshandlungen verstrickt zu sehen.
So greift er Merkel scharf an, weil sie eine deutsche Beteiligung an Kriegshandlungen
in Syrien ausschloss, schreibt Zeit online.

Nun wissen wir bei Merkel allerdings, dass man sich nie darauf verlassen kann,
dass das, was sie heute erklärt auch morgen noch gilt.

Von deutschem Boden sollte nie wieder Krieg ausgehen.
Eine Beteiligung deutscher Soldaten außerhalb Deutschlands
war viele Jahre ausgeschlossen.
Erst seit der sogenannten Wiedervereinigung scheint das vergessen zu sein.

Ich wünsche mir allerdings, dass Deutsche den Dienst an der Waffe verweigern.
Kriege hat es schon viel zu viele gegeben.

.                             
.                                 „Nein, Meine Söhne Geb‘ Ich Nicht“
.                                                von Reinhard Mey

Zur Gefährlichkeit der Lage noch eine Meinung:

Und wieder sind es die USA, die unbedingt Krieg wollen.
Ich mag die Amis nicht !.
Ricarda

.                                                                  Siehe auch:    Hier !

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutschland, Europa, Welt abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Gauland zu Syrien

  1. Gemobbter Müllmann aus SRH sagt:

    Hi Ricarda,

    Herr Gauland hat Neutral und aus Sichtweise Deutschlands so wie sie sein sollte geredet und inhaltlich recht gehabt.

    Wie man aber heute sehen konnte, gab es wohl angeblich präzise kurze Schläge seitens der USA,Frankreich und England.
    So wie man vorher hörte nahmen die Russen schon ihre Kriegsgeräte aus Gefahrenbereichen und großartig bis zu jetzigen Meldungen gab es keine Toten .
    Dieses zeigt viel mehr auf, das es wohl unter den Präsidenten eine Absprache gegeben haben könnte, wo Herr Trump durch seine Ansagen über Twitter nicht mehr zurück konnte und um sein Gesicht nicht zu verlieren hat Herr Putin ihn wahrscheinlich Ziele genannt die er treffen kann, es aber nicht von großer Bedeutung sein wird .
    Denn ansonsten würde es zu direkter Konfrontation beider bei Angriff auf Russe Standorte geben, besonders bei denen wo Assad seine Kriegsgeräte unter dem Schirm der Russen stellte wie man hörte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.