Lybische Küstenwache zu Flüchtlingen

Kein Mensch käme normalerweise auf die Idee
mit einem Schlauchboot das Mittelmeer überqueren zu wollen.

Ich frage mich schon seit Jahren, wie man sich und seine Familie,
insbesondere Kinder, die nicht schwimmen können,
einer solchen Gefahr aussetzen kann.

Ich betone immer wieder: wer politisch verfolgt wird, muss die Möglichkeit erhalten,
in seinem Heimatland einen Asylantrag direkt in den Botschaften zu stellen.
.                                                                                                                                 Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Welt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.