gestrichen – gestrichen – gestrichen – nichts geht mehr

Ist das schön, Leute !
Sonst donnern hier ja die Flieger rüber – im 3 – Minuten -Takt
und jedes mal, wenn ich NDR schaue, ist der Sender weg.
Deshalb schaue ich ja auch fast gar nicht mehr.

Und heute:        Ruhe – himmlische Ruhe.

Ist das geil.
Die Vögel zwitschern.
Ich kann sie hören.

Natürlich habe ich Mitgefühl mit den Vielfliegern.
Gehört sich ja so.
Morgen.

Aber heute genieße ich einfach.
Upps. Flugzeuglärm ?
Die werden doch nicht etwa….

.                                                                               Ricarda

.
.
.
:

Sie fliegen wieder – wäre ja auch zu schön gewesen – mal einen Abend ohne.

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gesundheit, Hamburg abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu gestrichen – gestrichen – gestrichen – nichts geht mehr

  1. und wieder rollt einer an: http://travis.hamburg-airport.de/

    IR 720 ??? nur kurz zu hören

  2. Hier kann man übrigens die Starts und Landungen verfolgen: http://travis.hamburg-airport.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.