Precht über Geld und Zeit

Helmut Schmidt hat sich Zeit gekauft – Lebenszeit. Er hatte 6 Herzschrittmacher, die nacheinander seine Lebenszeit verlängert haben, bis er mit 93 Jahren starb.

Viele Reiche kaufen sich Lebenszeit und Lebensqualität mit Geld. Glücklich scheint es sie nicht zu machen, sonst wären sie nicht so zerfressen von Gier und Machtstreben wie die Piechs dieser Welt.

Die junge Generation sucht den Weg zurück zur Zufriedenheit durch Verzicht. Ein Beispiel, das für viele steht:

Es ist die Generation des Teilens. Generation Y. In Hamburg gibt es viele solcher Initiativen.

In Hamburg haben wir zur Zeit keine Marktschwärmerei. Es wird ein Ort dafür gesucht.

Die Politik versucht uns immer mehr Zeit zu stehlen. Wir sollen möglichst bis 70 arbeiten. Dabei führt die Digitalisierung eigentlich dazu, dass wir Lebenszeit gewinnen könnten.

Letztlich liegt es an jedem einzelnen, sich für mehr Zeit zu entscheiden. Und zu guter letzt:

Ein Film, den man kennen sollte!

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.