Corona-Krise – der Notstand

Ich mag Henrik Broder und seine Art.

Wie viele habe natürlich auch ich viele Videos und Nachrichten verfolgt und mich gefragt, welche Auswirkungen die Entscheidungen der Politik auf mich und mein Leben haben werden.

Eine positive Auswirkung spüre ich deutlich:
Es donnern nicht alle drei Minuten Flugzeuge bis Mitternacht über unser Haus.
Das wirkt sich auf meinen Schlaf aus.

Die Entscheidung der Regierung finde ich nicht verhältnismäßig
und habe für diese Sichtweise bereits so manchen Shitstorm kassiert.

Was ich aber insbesondere vermisse,
sind die Rechen-Kunststückchen unserer Politiker.
Es sind ja bereits die ersten Infizierten genesen.
Die kommen in der Gleichung gar nicht vor.
Warum werden diese Bürger ebenfalls mit einem Kontaktverbot belegt,
obwohl sie niemanden mehr anstecken können?
Wären nicht gerade sie geeignet, den Laden am laufen zu halten?

Ich bin aber zuversichtlich, dass auch unsere Politik von der Praxis eingeholt wird.
Da muss wohl noch einmal gründlich nachgebessert werden.

Was ich auch vermisse, ist eine Organisation, die diese Entscheidung
vor das Bundesverfassungsgericht bringt, um gerade die Verhältnismäßigkeit
prüfen zu lassen.
Sämtliche Bürger unter den Generalverdacht zu stellen Ansteckungs-Verdächtige zu sein,
ohne jeden konkreten Bezug zu Infizierten, halte ich für bedenklich.
.                                                                                                                   Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bund, Deutschland, EU, Europa, Gesundheit, Hamburg, Medien, Politik-Aktuell, Umwelt und Nachhaltigkeit, Welt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.