Es ist so weit – Corona-Schadensersatzklage USA

Ich habe mich lange zurück gehalten
aus den Diskussionen rund um Corona.
Es gibt im Leben wichtigere Dinge,
als sich ständig mit dieser
.      angeblichen Pandemie
zu beschäftigen und sich von Zahlen
des  Robert Koch Instituts
verrückt machen zu lassen.

Ich war um meine Normalität
im täglichen Ablauf bemüht und habe
in meinem Leben und in das meiner Familie für Ruhe & Gelassenheit gesorgt.

Von Anfang an habe ich betont, dass die Maßnahmen unserer Regierung unverhältnismäßig waren und sind und keine Verordnung es rechtfertigt
unsere Grundrechte einzuschränken
.

Das Infektionsschutzgesetz gibt es nicht her,
ALLE Bürger ohne konkreten Anlass
zu Ansteckungs-Gefährdern zu erklären.

Viele Juristen sehen das genauso
und haben nun eine Schadensersatz-Klage vorbereitet,
der zur Zeit jeder Unternehmer beitreten kann,
der Umsatzeinbußen durch den Lockdown nachweisen kann.
Das würde auch für alle Unternehmer der Reeperbahn gelten !

Anmelden kann man sich unter Corona-Schadensersatzklage.

Verklagt werden sollen im Rahmen einer Class Action:

  • Christian Drosten wegen seines fehlerhaften PCR-Tests.
  • die WHO wegen der Empfehlung dieses Tests weltweit
    und Ausrufen einer Pandemie, die keine ist.
  • die Hersteller der Tests, weil diese nicht geeignet sind,
    Infektionen festzustellen.
  • und alle (hoffentlich) Politiker, die den Lockdown angeordnet haben.

Wie das funktionieren soll erklärt Rechtsanwalt Dr. Fuellmich in diesem Video.

Sollte das funktionieren könnte sich der Weg für alle, die einen Schaden
durch den Lockdown erlitten haben, öffnen, also auch für Kinder und Betagte,
die einen seelischen Schaden durch Kontaktverbote erlitten haben,
Personen, die nicht ärztlich versorgt werden konnten usw.

Das wäre die weltweit umfassendste Klage gegen politische Willkür,
wie wir sie zur Zeit erleben.

Unabhängig davon sind auch deutsche Gerichte gefordert,
die Unverhältnismäßigkeit festzustellen, den Betrug durch Drosten
zur Kenntnis zu nehmen und den Medien zu verbieten
von „Infektionen“ zu berichten, wenn es tatsächlich
nur um positiv Getestete geht.

In meinem Umfeld habe ich festgestellt, dass kaum jemand Angst hat,
sich mit einem Virus zu infizieren.
Die Menschen bleiben Veranstaltungen fern, weil sie befürchten
durch das Hinterlassen ihrer Daten womöglich wegen des Übereifers
der Gesundheitsämter 14 Tage in Quarantäne gesteckt zu werden,
was weitere Umsatzeinbußen auslösen würde.
Also überlegt sich jeder ganz genau, ob dieses Risiko ein Treffen wert ist
oder man nicht auch per Video-Konferenz kommunizieren kann.

Ich wünsche Dr. Fuellmich und seinen Mitstreitern Erfolg und auch,
dass Spahns neue Normalität niemals unsere Normalität werden wird.

Der Corona-Spuk sollte endlich als das erkannt werden, was es ist:

Der Kaiser ist nackt !

Das muss die ganze Welt erfahren.

Und zu guter Letzt:

Bill Gates ist ja so vertrauensvoll !

… findet der Postillon:

Endlich !

Multimilliardär Bill Gates hat heute die Veröffentlichung
der neuen CovidVersion angekündigt.

Covid-20 soll zahlreiche neue Funktionen bieten
und einige Fehler der aktuellen Version beseitigen.

Wie bereits Covid-19 und dessen Vorgängermodelle:

      • Covid-2000
      • Covid-XP
      • und Covid-Vista

… wird auch Covid-20 kostenlos erhältlich sein.

Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

Und hier noch eine wichtige Botschaft von
der Neurologin Margareta Griesz-Brisson:

00:19:48 – 25.09.2020

Phantastische (auf den Punkt getroffen) Worte.
.                                                                          Ricarda

Ich schließe mich den Worten aller meiner Vor-Redner an.
.                                                                                        Karl-Peter

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bund, Deutschland, EU, Europa, Geschichte, Gesundheit, Hamburg, Medien, Politik-Aktuell, Rote Karte, Umwelt und Nachhaltigkeit, Welt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.