Olaf Scholz: Werdet ALLE Versuchskaninchen!

Auch der aalglatte Scholz macht Fehler.

Olaf Scholz gibt sie zwar niemals zu, seine Fehler
und flüchtet sich in Ausflüchte.

Wie lange noch ?

Im Wahlkampf hat er den Vogel abgeschossen.
Drei Wochen sind es noch bis zur Bundestagswahl.

Möge uns Scholz als Kanzler erspart bleiben.
Obwohl mir keiner der Kandidaten zusagt.
Aber Scholz (auch „Scholzomat“ genannt)
geht gar nicht !

Olaf Scholz ist folgender Satz raus-gerutscht:

„Wir 50 Millionen Versuchskaninchen sagen:

„Wir waren das gerne.“
Jetzt solltet ihr euch auch impfen lassen.
Es ist gut für euch und es schützt.“


00:02:11 – 4. September 2021  /  Reitschuster.de

Das kann man auch anders sehen:


00:21:14 – 3.08.2021  –  Sucharit Bhakdi klärt auf.

Wenn diese „Impfung“ dazu führt, dass Geimpfte
Auto-Immunerkrankungen entwickeln, besteht
die Gefahr, dass sie sterben.

Mit jeder neuen Injektion wird die Gefahr größer.
Ist der Stoff einmal im Körper, wird man ihn nicht wieder los.

Es geht hier tatsächlich um den größten weltweiten Menschenversuch,
der jemals stattgefunden hat.

Lest euch das durch:   Link
(Ich habe den Hinweis von einem Katholiken erhalten).

Auf der Basis eines Schimpansen-Adenovirus
unter Züchtung auf sogenannten humanen embryonalen Nierenzellen

– im Klartext, man hat Nierenzellen von
menschlichen Embryos verwendet,

die wahrscheinlich abgetrieben wurden.

Nicht alles, was medizinisch machbar ist, ist ethisch vertretbar.
Warum wird darüber nicht aufgeklärt ?

Niemand, der aufgrund seiner religiösen oder weltanschaulichen Überzeugung
gegen Abtreibungen ist, dürfte sich diesen Stoff injizieren lassen.
Dazu gehören Katholiken oder beispielsweise Zeugen Jehovas, alle,
die sich als bibeltreue Christen bezeichnen.

Dieser Standpunkt wird durch Art. 4 GG (Grundgesetz) geschützt !

Art. 4

( 1 ) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens
und die Freiheit des religiösen und welt-
anschaulichen
Bekenntnisses sind unverletzlich.

Darüber spricht niemand bei der ganzen Corona-Diskussion.
Darüber sollte aber dringend gesprochen werden.
.                                                                                 Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bund, Deutschland, EU, Europa, Geschichte, Gesundheit, Medien, Politik-Aktuell, Rote Karte, Welt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.