Nahles – SPD – das bleibt uns hoffentlich erspart!

Klar, die machen ja demnächst unsere abgewählten Politiker als 1-Euro-Jobber!
Denn wer brauchst solche Politiker schon ?

Man wird ja noch mal träumen dürfen !

Nahles, abgesetzt, enteignet, in der Warteschlange beim Jobcenter –
… und eines ihrer Opfer hinterm Schreibtisch.
Dann eine Eingliederungsvereinbarung, sich bei allen Opfern ihrer Politik
persönlich entschuldigt zu haben, bevor es Leistungen gibt.

Danach all jene Schikanen, die heute alle Leistungsempfänger über sich ergehen lassen müssen und die Verpflichtung eine schlechte oder niedrig bezahlte Arbeit für mindestens ein Jahr annehmen zu müssen.

Sie könnte ja verpflichtet werden bei der Mülle in Hamburg Klos zu putzen.
Das wäre doch mal ´ne Maßnahme.

Danach diskutieren wir mit ihr dann nochmal über
das BGE – Bedingungslose Grundeinkommen !
.                                                                          Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Bund, Politik-Aktuell abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Nahles – SPD – das bleibt uns hoffentlich erspart!

  1. Karl-Peter sagt:

    Dann käme es womöglich zu einer fairen Bezahlung der Arbeitsleistung.
    Wo soll das denn noch hinführen ?

  2. Gemobbter Müllmann aus SRH sagt:

    H Ricarda,

    Nahles und Co. sind Politiker die am realen Leben der Bürger Deutschland Politik betreiben und zu denen gehört, die im Gegensatz zu früheren Politikern nicht vom Fach sind und daher ihr Handwerk in keinster weise wissen zu verstehen.

    Unser Land und unsere Bürger zu schützen, dafür sollten und müssten sie gemäß Gesetz für einstehen und jeglichen Schaden von ihnen leiten !

    Dieses Verständnis zeigt momentan nur einer und weist die Bundesregierung und andere Volksparteien darauf hin und das ist eindeutig die AFD !!!

    Mit ihren gebildeten Rednern weist sie immer wieder Inhaltlich auf Missstände und Fehler hin, besonders gegen Gesetze der Bundesregierung, so das man nicht daraus erkennen könnte, es handle sich um rechte.
    Die Inhalte dieser Damen und Herren sind für jeden Bürger nachvollziehbar und gut erklärt, so das die Bürger Deutschlands sich nicht mehr länger was von den anderen Volksparteien vormachen lassen brauchen, was gar nicht stimmt.

    Die Äußerung von Frau Nahles lässt wieder einmal nur darauf hindeuten, das Lobbyisten und Eliten dahinter stecken, die über die Politik und eben über diese und noch andere Politiker Deutschlands ihre Strippen ziehen wollen und weiterhin möglichst ihre Macht erhalten und andere klein halten wollen.
    Nichts wäre schlimmer, als wenn jemand keinen Druck mehr hätte den man auf ihn ausüben könnte im Falle eines Grundeinkommen für die Lobbyisten und Eliten !

    Da man aber dafür gesorgt hat als Volksparteien, das sein eigens Volk jetzt so langsam den Aufstand sucht und diese durch eine AFD unterstützt wird die diese selbst zu geschaffen und zu verantworten haben, so wird man jetzt das Rädchen was man zum Rollen gebracht hat nicht mehr aufhalten können.

    Bis der Deutsche auf die Straßen geht , dann muss es ihn schon sehr schlecht gehen, so heißt es immer ,da gehört schon einiges dazu.
    Dieser Punkt ist erreicht und von der Politik lange nicht erkannt, sondern einfach nur ignoriert worden.

    Ein selbst fahrender Zug der an Fahrt aufnimmt und ohne Führer ist, den Politiker der Bundesregierung und Volksparteien zu verantworten haben, den kann man nicht mehr aufhalten, die Frage wird nur sein will schnell kann dieser im nu auf einmal werden und was für einen Schaden kann dieser führerlose Zug dann anrichten?!

    Und dann werden wir in Zukunft mit Spannung darauf warten können, wer sich alles dafür zu Verantworten haben wird !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.