SPD Vorstand nach Gutsherrenart

Wir kennen die Handschrift!

So hat Scholz in Hamburg regiert, so macht er es in Berlin und in der SPD. Was schert ihn die Basis?

Der SPD Vorstand hat mal wieder gegen die eigene Basis entschieden. Es geht zwar nur um die Europa-Wahl, also jene Wahl, wo man Leute abschieben konnte, die hier in Deutschland eher gestört hatten, aber einige Genossen hatten sich wohl einen warmen Sitz in Brüssel davon versprochen. Allein die Sitzungsgelder sind ja schon überirdisch, gemessen an dem, was Otto-Normalverbraucher verdient.

Es hat nicht nur den Norddeutschen Enrico Kreft getroffen, wie NDR berichtet, auch Evelyne Gebhardt wurde abserviert laut SWR. und natürlich sind es mal wieder Sachzwänge, denen das geschuldet ist.

Ich weiß noch nicht, wen ich wähle und ob überhaupt. Eines jedoch ist sicher. Die SPD auf jeden Fall nicht.

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Bund abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.