Thüringen – Altparteien vorgeführt

Wenn Merkel uns alle aus trickst, wie im Fall der undemokratischen Wahl von Von der Leyen, dann ist das völlig legal. Dreht die AfD den Spieß um und trickst die Altparteien aus und führt sie vor, ist die Empörung groß. Ein Kommentar dazu von Cora Stephan NDR:

sie schreibt:

Nicht nur wurden dem frisch gewählten Ministerpräsidenten die Blumen vor die Füße geworfen, was mangelnden Respekt vor dem Mann, vor allem aber vor dem Amt bezeugte, auch grölten und pöbelten die Wahlverlierer ungehemmt dazwischen, als er seine Antrittsrede hielt. So viel zu den Sitten und Gebräuchen jener, die sich für die Guten halten.

und:

Genügt heutzutage ein „Machtwort“ der Kanzlerin, um Entscheidungen, die das Wunder der Demokratie uns nun mal beschert, ob sie gefallen oder nicht, untertänigst zurückzunehmen? Tatsächlich verkündete Angela Merkel auf einem Flug nach Südafrika „irgendwo über der östlichen Sahara“, wie die „Bild“ textete, „dass dieser Vorgang unverzeihlich ist und deshalb das Ergebnis rückgängig gemacht werden muss“.

Gehört es nicht zu guten Umgangsformen, jemandem zu einem politischen Amt zu gratulieren, auch, wenn man selbst als Verlierer da steht? Aber wer heute gute Manieren hat, den wirft Merkel ganz einfach aus dem Amt. Hirte muss gehen!

Das ist der eigentliche Skandal von Thüringen. Was muss eigentlich noch passieren, bis sich die CDU endgültig von Merkel trennt?

Ich beneide ihn, den lieben Henrik. Er hat so eine nette Art, seine Empörung auszudrücken.

 

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.