Die Scholz-Matrix

Olaf Scholz möchte Kanzler der Ungeimpften sein.
Eine Spaltung der Gesellschaft gibt es nicht. Basta !

Olaf Scholz möchte Kanzler aller Deutschen sein.
Ach nein, aller in Deutschland lebenden Menschen.
Scholz möchte einen europäischen Superstaat,
keine einzelnen Nationalstaaten mehr und da möchte er dann sicher auch gern Kanzler aller Europäer sein, oder?

Spannend.

Schauen wir uns mal ein paar Zahlen an.

Deutschland hat 60,4 Millionen Wahlberechtigte.
Auf die SPD entfielen 25,7 % der Stimmen.
Die Wahlbeteiligung lag bei 76,6 %. Das sind 46.266.400 Wähler.

Setzt man die Wahlberechtigten nun ins Verhältnis zu denen,
die die SPD gewählt haben, landen wir tatsächlich bei 20,64 %

79,36 % der Wähler haben Olaf Scholz nicht gewählt !

Im Klartext: 12.466.560 Wähler haben Olaf Scholz gewählt
und 47.933.440 haben Olaf Scholz nicht gewählt.
Woher nimmt dieser Mann für sich in Anspruch Kanzler aller sein zu wollen?

Ihm wurde die Rote Karte deutlich gezeigt.
Mag er Kanzler von SPD, Grünen und FDP sein.
Die haben ihn in den Kanzler-Sattel gehoben.

Die Mehrheit der Wahlberechtigten in Deutschland
kann mit diesem Kanzler nichts anfangen.
Soll er weiter in seiner Matrix leben.

Ich erwarte nicht, dass Scholz freiwillig die richtige Pille schluckt.


.                                                                        Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bund, Deutschland, EU, Europa, Gesundheit, Hamburg, Medien, Politik-Aktuell, Rote Karte, Welt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.