SPD Sonderparteitag 2018

Kevin Kühnert (SPD) Bundesvorsitzender der Jusos war einer der Impulsgeber,
allerdings ohne jede Chance, gegen die Opas der SPD anzukommen.
Es gab noch einige andere, die der GroKo eine klare Absage erteilt haben.
Leider waren sie in der Minderheit und so schaufelt sich die SPD ihr eigenes Grab – unvermeidlich.

Natürlich kann niemand abschätzen, wie viele Genossen ihr Parteibuch nun zurück geben werden.  Das wird man sehen.  Angekündigt im Chat haben es etliche.

Die SPD wird nun Koalitionsverhandlungen aufnehmen und scheitert im einen Fall daran, dass sie scheitern könnten , im anderen daran, dass sie sich zu sehr anpassen werden.
Ich liebe ja Zwickmühlen.  Ganz gleich, was die SPD tut,  verloren hat sie ohnehin schon und das weiß auch jeder.  Nur die SPD offensichtlich nicht.

Für die jungen Menschen, die heute gesprochen haben wünsche ich mir, dass sie eine Alternative finden, denn ihre Chance dieses Altersheim zu verändern, dürfte gering sein.

Die SPD erlebt einen Generationswechsel.
Wenn sie sich nicht anpasst, wird sie erleben, dass der Nachwuchs sich Alternativen sucht.

Dann versinkt die SPD in der Bedeutungslosigkeit.
Sie ist auf einem guten Weg genau dort hin.
.                                                                         Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bund, Deutschland, Politik-Aktuell abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu SPD Sonderparteitag 2018

  1. Gemobbter Müllmann aus SRH sagt:

    Hi Ricarda,

    jeder erkennt es und sieht es schon länger und die alten in allen (!) Parteien wollen ihre Macht erhalten, obwohl sie wissen und spüren das ein Generationswechsel wie Du auch zurecht geschrieben und auch erkannt hast statt findet.

    Und es wird eine Generation sein die anders sein wird und andere damit lernen müssen mit umzugehen, auch wenn sie es anders gewohnt waren und anderer Meinung sind.

    Dieser Umbruch ist aber ebenfalls mehrfach in anderen Ländern Europas sichtbar und findet ebenfalls dort statt.

    Junge Generationen rücken nach und geben neue Impulse , mit der die nächste Generation klar kommen muss.

    Aber vielleicht findet durch immer mehr jüngere Generationen in Europa endlich ein besserer Zusammenhalt und besseres Verständnis zusammen.

    Die SPD wird demnächst Mitglieder und Wähler wohl in Richtung AFD verlieren oder vielleicht werden die Jusos sogar überlegen eine neue Soziale Partei aufzumachen die auch SDPD (soziale deutsche Partei Deutschland) dann heißen könnte und endlich das wieder verkörpert was eine SPD immer einmal war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.