Merkel: „Die woll´n mich weg haben“

In der Dokumentation der ARD
Im Labyrinth der Macht zitiert Seehofer Merkel mit den Worten:

„Du, die woll´n mich weg haben.“

Damit meinte sie die FDP, die die Sondierungsgespräche platzen ließen.
Man kann daraus nur schließen,
dass seitens der FDP klar kommuniziert worden war,
Jamaika ja, aber nur ohne Merkel.

Das hatte Lindner später auch öffentlich gesagt.

Es ist schon erstaunlich, dass Merkel erst an dem Abend,
als Linder die Gespräche abbrach realisiert haben will,
dass man sie weg haben will.

Überall gehen Bürger auf die Straßen und rufen „Merkel muss weg!“

Das Wahlergebnis zeigte deutlich: „Merkel muss weg!
Groko muss weg!“

Selbst die Jusos mit ihrer NOGROKO-Aktion haben kommuniziert:
„Merkel muss weg!“

Merkel selbst blendet das völlig aus.

Genau das wird der SPD um die Ohren fliegen.

Die Bürger haben sich ja nicht geändert, weil die SPD wortbrüchig geworden ist
und sich zum Steigbügelhalter Merkels gemacht hat.

Sie rufen immer noch:   „Merkel muss weg!“

Schauen wir mal, wie lange es dauern wird, bis die Bürger sich durchsetzen.

Um meine Stimme braucht die SPD jedenfalls nie wieder werben !

Aushalten müssen
das die  „Genossen“
an den Infoständen,

die mich ansprechen.

.                                                                                                 Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bund, Deutschland, Europa, Hamburg, Politik-Aktuell, Rote Karte, Welt abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Merkel: „Die woll´n mich weg haben“

  1. Gemobbter Muellmann aus SRH sagt:

    Hi Ricarda,

    Die wollen mich weg haben ist nicht nur die FDP, sondern die Mehrheit des deutschen Volk, aber das will sie wohl schon lange nicht wahrhaben.

    Merklich will sie den Karren mit aller Macht an die Wand fahren , weil sie merkt das ihre Phase der Beliebtheit und die Angie , Angie rufen von früher zurecht vorbei sind.
    Ihr Verhalten dient nur noch den Machterhalt und nicht mehr dem Interesse Deutschlands und dem deutschen Volk !

  2. Karl-Peter sagt:

    Aushalten müssen
    das die  „Genossen“
    an den Infoständen,
    die mich ansprechen.

    Ricarda

    PS. Die Leutchen tun mir jetzt schon leid.
    (Denn ICH kenne Ricarda !).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.