Stadtreinigung baut mit Aluminium – nichts gelernt!

Ricarda

Man kann über Unwissenheit und Ignoranz
nur noch stauen.
Ganz stolz macht die SRH Werbung für ihr neues Projekt
und verbaut dort Aluminium, schreibt Abendblatt.

 Ein Skywalk mit meterhohen Rankpflanzen,
eine matt-graue Fassade aus Wellaluminium,
mit orangener Farbe hinterlegte Laternen
und moderne Öko-Architektur:

Bis Ende 2022 errichtet die Stadtreinigung Hamburg (SRH)
an der Schnackenburgallee in Bahrenfeld
das modernste Recyclingzentrum Deutschlands:
Das Zentrum für Ressourcen und Energie (ZRE). 

Aluminium ist einer der giftigsten Stoffe überhaupt auf unserem Planeten
und kommt in dieser Form in der Natur nicht vor.
Er wird heute verantwortlich gemacht für Alzheimer,
lagert sich im Gehirn ab und kann auf natürlichem Wege
nicht ausgeschieden werden.
Viele moderne Krankheiten sind in Wirklichkeit Aluminum-Vergiftungen.

Natürlich muss wie immer jeder selbst wissen, wie hoch sein persönliches Risiko sein soll. Dass auch weiter vorzugsweise Aluminium verbaut wird, zeigt mir, dass das Thema in der öffentlichen Diskussion noch nicht angekommen ist.
.                                                                                       Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bund, Deutschland, Gesundheit, Hamburg, Politik-Aktuell, Welt abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.