Jan Böhmermann – SPD entschuldigt sich

Man muss ihn nicht mögen.  –   Man muss nicht einmal seiner Meinung sein.

Dennoch bringt er hier Dinge auf den Punkt, die vielen auf der Seele brennen.
Dass die alten Sozen sich den Schuh anziehen, wage ich mal zu bezweifeln.
Die leben weiter in ihrem Elfenbeinturm:

Eine weitere Entschuldigung:

Realitätsverlust hat Tradition bei der SPD:

Nicht jeder Mensch hat „hellsichtige“ Fähigkeiten;
Gerhard Schröder (ehemaliger Bundeskanzler) hatte sie nicht.
Mit dieser kampfes-freudigen Aussage hat Schröder sich im Sitz
der „Deutschen Geschichte“ selbst ins Abseits geschossen.

Da stellen sich nun tatsächlich die Fragen:
Wie Glaubwürdig ist die SPD ?
Wie Glaubwürdig sind unsere (aktuellen) Politiker
bei den LINKEN und den Grünen ?
(Die anderen Parteien fallen nicht ins Gewicht;
sie müssen sich erst noch beweisen).

Da gibt es nur eine Antwort:
Macht Jan Böhmermann zum Bundeskanzler !
.                                                            Ricarda & Karl-Peter

#JanforBundeskanzler

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bund, Deutschland, EU, Europa, Geschichte, Hamburg, Politik-Aktuell, Rote Karte, Umwelt und Nachhaltigkeit, Welt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Jan Böhmermann – SPD entschuldigt sich

  1. Und dann trifft Böhmermann auf Erdogan und liest ihm die Leviten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.