Mobilität in Hamburg

Unsere Luftwerte werden immer schlechter. Scholz bastelt an einem neuen Verkehrskonzept und lässt sich ausgerechnet von VW helfen, schreibt heute die Süddeutsche.

Da haben sich ja die richtigen Experten gefunden. Arbeitskreis Hamburg Arbeitskreis VW

Nun behaupte ich nicht, eine Patentlösung zu haben. Allerdings gehe ich mit vielen Hamburgern einig: in Hamburg braucht man kein Auto! Mit dem HVV kommt man schnell überall hin. Viele Hamburger haben, wie ich auch, eine Monatskarte.

War ich früher der Meinung, man sollte Elektroautos fördern, so sehe ich das heute nicht mehr so positiv.

Das hat Gründe.

Wenn also durch das Elektroauto die Umwelt zerstört wird, es zu noch mehr Kinderarbeit führt, nur der deutschen Autoindustrie nützt und unserer Gesundheit schadet, dann sollten wir über andere, bessere Lösungen nachdenken.

Damit jedoch könnte man wohl eher nicht in den Medien glänzen, um schnell die nächste Wahl zu gewinnen. Man müsste sich wohl auch in Demut üben und der Gigantomanie abschwören.

 

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hamburg, Welt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.