Finanzieren wir die Türkei ?

Unglaublich was die AfD aufdeckt:
Da gehen unsere Krankenkassenbeiträge hin:

Kommentar Ricarda:

Da lassen wir doch einfach mal den Alt-Genossen
Helmut Schmidt“ zu Wort kommen:

Schmidt hatte zugegeben:
„Wir waren blauäugig!“
… und ich darf ergänzen:   Wir nicht, sondern Helmut Schmidt!

Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bund, Deutschland, Europa, Politik-Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Finanzieren wir die Türkei ?

  1. Gemobbter Müllmann aus SRH sagt:

    Hi Karl-Peter,

    dieses ist ein absoluter Hammer !!!

    Von so einer Regelung seit 1964 Jahr hat sicherlich kaum einer gewusst und wurde auch noch nie bewusst so verbreitet!

    Hier wird wiedereinmal eine Leiche aus dem Keller geholt, die in Verantwortung von allen großen Volksparteien steht !

    Also, was sollen wir noch vertrauensvoll wählen in Zukunft ?

    Die AFD deckt immer mehr auf und spricht dieses offen an, auch wenn sie immer wieder in die rechte Seite gedrückt wird, so kann man aber klar signalisieren, das in der AFD kluge Köpfe stecken die man nicht für dumm verkaufen kann !

    Der Trend die Bevölkerung weiterhin in vielen Dingen im unklaren zu lassen neigen sich durch Leute wie in der AFD langsam dem Ende zu.
    Seien wir gespannt was in Zukunft noch so alles aufgedeckt wird, durch die AFD oder anderen !!!

  2. Karl-Peter sagt:

    Wenn ich jetzt in die Türkei umsiedele.
    finanziert dann die Türkische Krankenversicherung
    (falls es überhaupt eine gibt, denn es gibt ja
    die DEUSCHE Krankenversicherung)
    meine in Deutschland lebende Familie?

  3. Karl-Peter sagt:

    So etwas kann nur eine NEUE Partei machen.
    Die ALTEN müssten ja ihre eigenen Mängel aufdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.