Polizeigewalt in Hamburg – G 20-Gipfel

Es wird immer schlimmer !
Ich hatte auf einen Beitrag von NDR 90,3 geantwortet
und auf diesen Film aufmerksam gemacht.
Mein Post wurde gelöscht mit der Bitte um Verständnis.
NEIN !  – Für Zensur habe ich kein Verständnis.

Es geht um diesen Film, den ich persönlich nicht gut finden muss. Es geht auch darum, dass Scholz behauptet hat, es hätte keine Polizeigewalt gegeben, was nicht stimmt!

Ihr könnt den Film sehen,  am Termine,
ich denke, jetzt werde ich ihn mir erst recht ansehen.

Ich habe dem NDR geantwortet:

NDR Hamburg Hallo Margit, wir löschen Ihre Kommentare, da der Inhalt missverständlich und werbeähnlich ist.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und herzliche Grüße aus der Redaktion!

Margit Ricarda Rolf      NDR Hamburg
Dafür habe ich kein Verständnis. Das empfinde ich als Zensur.
Ihr wollt offensichtlich Olaf Scholz schützen. Das wird euch nicht gelingen.
Und vergesst bitte nicht: man sieht sich im Leben immer zweimal.
Ich finde das sehr schade, denn ich habe euch schon einige Male Interviews gegeben.
Da saßen bei euch aber offensichtlich auch noch mehr Leute, die es gewagt haben,
ihre persönliche Meinung zu sagen. Ich weiß nicht, wer diese Seite betreut. Werde das aber bestimmt nicht unter den Tisch kehren. Wenn immer mehr Menschen keine Zeitung mehr lesen, kein Fernsehen mehr sehen, dann liegt das an Aktionen wie diesen.
Margit Ricarda Rolf

 

Und um diesen Beitrag geht es:

Ab Montag fahndet die Soko "Schwarzer Block" mit Fotos nach 100 G20-Gewalttätern.

Posted by NDR Hamburg on Samstag, 16. Dezember 2017

Damit keine Missverständnisse entstehen:

Ich bin weder links noch rechts !
Ich finde nur einseitige Berichterstattung nicht in Ordnung.
Wir sind doch hier nicht in der DDR.

Ricarda

.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutschland, Europa, Hamburg, Politik-Aktuell, Rote Karte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Polizeigewalt in Hamburg – G 20-Gipfel

  1. Gemobbter Müllmann aus SRH sagt:

    Hi Ricarda,

    es ist schon lange schlimm, nur wir haben es alle erst jetzt so nach und nach wahr genommen.
    Wir realisieren es immer mehr und müssen eben wie du schon zu recht sagst feststellen, das wir wohl seit der Wende von einen System unterwandert wurden, was aus der ehemaligen DDR her rührt.
    Weil es aber immer mehr realisiert und registriert wird, wehren sich die Menschen nach und nach immer mehr dagegen .
    Das eine Wirtschaft damit meinte Saloon fähig zu werden ist eine Sache, das aber festzustellen ist das die Presse auch anscheinend diesen System folgt, indem sie schon selbst wie in deinen Fall Zensiert, ist höchstens unbeunruhigend.
    Denn viele hoffen und denken, das die Presse neutral berichtet und sich nicht erkaufen lässt.
    Es stellt sich nur die Frage, was steckt dahinter ?
    Warum so ein Vorfall wie bei dir ?
    Sind sie erkauft oder bindet man ihnen immer wieder einen Bären auf ?
    Oder haben sie sogar Angst vor evtl. Drohungen oder Klagen gegen diese?
    Kann man evtl. hier auch schon von einen Sumpf reden, der auch diesen Bereich der Presse schon eingenommen hat ?

    So ein Verhalten lässt natürlich genau deine Behauptung man möchte den 1.Bürgermeister schützen stark vermuten und somit sollte jeden bewusst werden was hier in Hamburg und sehr wahrscheinlich auch in ganz Deutschland abläuft.
    Das es den großen an den Kragen geht und Dinge gar nicht erst aufgedeckt werden sollen, im Gegenteil am besten unter den Teppich gekehrt, verschwiegen oder wenn es notwendig ist sogar Menschen Tod geschwiegen werden sollen, bis hin vielleicht sogar zur Beweisvernichtung, darüber sollten wir uns alle heutzutage klar werden.

    Deswegen passt der Spruch in die heutige Zeit :
    „Die kleinen will man Hängen und die großen lässt man laufen “ !

    LG an alle nicht (!) mobbenden Kollegen der SRH und anderen in ganz Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.