Lebensqualität in Hamburg erhalten

So titelt heute das Abendblatt:

Die Angst der Bürger vor dem neuen Hamburg

Was für ein irreführender Titel !

Die Bürger haben keine Angst! Sie sind mündig.
Sie sind Wähler, und sie werden diesen Bürgermeister für seinen Größenwahn abstrafen.

Hamburg soll eine grüne Stadt bleiben mit hoher Lebensqualität. Das fordern die Bürger dieser Stadt.
Der Bürgermeister mit seiner Gigantomanie geht vielen Bürgern inzwischen mächtig auf die Nerven.

Man kann ja kaum noch ein ruhiges Wochenende in Hamburg genießen.
Ständig Straßensperrungen, Umleitungen wegen irgendwelcher Großveranstaltungen.
Die alten Hamburger gehen schon gar nicht mehr hin.

In Bussen und Bahnen Geschnatter hunderter Sprachen. Nur deutsch hört man kaum noch und platt, unsere Muttersprache, ist zur reinen Bühnensprache verkommen.

Nein, der Hamburger ist kein ängstlicher Bürger. Das war er auch nie!
Wenn dieser Bürgermeister den Dialog mit den Bürgern darüber scheut,
wie wir uns Hamburg vorstellen, und meint, durchregieren zu können,
wird er abgewählt werden.

Wo ich mich unter Hamburgern auch umhöre, sie haben zunehmend die Nase voll von dieser Arroganz. Darunter sind viele alte SPD-Wähler.  Aber was zuviel ist, ist zuviel.

Schwierig wird es nur bei der Frage:   Was wählen ?

Die CDU hat es ja vorher nicht besser gemacht. Elbphilharmonie lässt grüßen.
Die Grünen sitzen mit in der Regierung und machen das ganze ja mit.
Die FDP würde ja sowohl mit der CDU, als auch mit der SPD in eine Koalition gehen als kleinerer Partner. Dann könnte man ja genausogut das Original wählen.
Die Linke krakeelt zuviel, und die AfD wäre nicht gut für die eigene Reputation.

Kleine Parteien zu wählen, kann man machen, muss man aber nicht.
Wären ja verschenkte Stimmen. Nicht-Wählen ist auch keine Alternative.

Nur diesen Bürgermeister auf keinen Fall noch mal.
Der hat mit uns Bürgern nichts am Hut.

Keine leichte Situation. Viele meinen, läuft ja noch viel Wasser die Elbe runter bis zur Bürgerschaftswahl.

Der Artikel im Abendblatt ist übrigens besser, als der schlecht gewählte Titel.

Ricarda

.
.
.
:

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MyShare
  • Mixx
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hamburg abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.